Material für Schiebetüren

Glasschiebetür

Glasschiebetüre

Wer der Meinung ist, dass Schiebetüren nicht in jeden Wohnraum passen, der irrt sich. Es gibt fast keine Örtlichkeit wo Schiebetüren nicht eingebaut werden können. Es sei denn die Türöffnung befindet sich an sehr verwinkelten Stellen, wo eine Schiebetüre keinen Platz hat, sich zur Seite hin komplett wegschieben zu lassen.

Auch sonst ist zählt die Schiebetüre schon lange nicht mehr zu den Produkten der Vergangenheit. Schiebetüren werden von Jahr zu Jahre beliebter, daher haben auch die Hersteller begonnen, maximale Leistung zu erzielen. Die unterschiedlichsten Designs in den unterschiedlichsten Materialien stehen zur Auswahl. So umfangreich das Schiebetüren Sortiment auf dem deutschen Markt auch ist, so wichtig ist eine sorgfältige Auswahl des Materials.

Die Anschaffung von Schiebetüren ist meist eine Investition für die Zukunft. Wenn man sein Eigenheim plant oder verschönern möchte, dann möchte man alle Neuerungen so lange wie möglich gut erhalten wissen. Zur langen Lebenszeit der einzelnen Bauelemente gehört nicht nur eine hervorragende Verarbeitung sondern auch eine hochwertige Qualität der Materialien.

Nun geht man also ins nächste Fachgeschäft und sucht nach hochwertigen Schiebetüren mit einem ansprechenden Design, das auch in zwanzig Jahren noch exklusiv sein wird. Doch was man dort in der Regel erhält sind Produkte zu horrend hohen Preisen. Dies zeigen zumindest die Erfahrungen vieler Hausbesitzer und Käufer von Schiebetüren. Doch ein hochwertiges Produkt kann nur dann so richtig Freude bereiten, wenn auch der Preis angemessen ist. Hier spielt auch wieder das Material eine wichtige Rolle. Das Material darf auf der anderen Seite natürlich auch nicht unter dem Preis leiden. Deswegen ist ein Mittelweg wohl die beste Lösung. Eine Schiebetüre sollte unabhängig vom Material nicht überteuert, aber auch nicht zu billig sein. Billige Schiebetüren sollten bei jedem Käufer eine gewisse Alarmbereitschaft auslösen, denn oft hat man bei diesen Angeboten im Endeffekt nichts gespart, da man auf Dauer gesehen recht schnell umrüsten muss.

Auf das Material kommt es also an. Doch welches Material ist für welchen Verwendungszweck geeignet und welche Materialien werden überhaupt für Schiebetüren eingesetzt? Sowohl im Innenbereich als auch im Außenbereich gibt es so gut wie alle Materialien zur Auswahl. Darunter zählen die fünf Werkstoffe Glas, Holz, Kunststoff, Aluminium und sogar Edelstahl. Materialkombinationen sind je nach Modell und Design natürlich auch möglich. Hier entscheidet neben der funktionellen Aufgabe auch der Geschmack. Nicht jedes Material ist schließlich im Wohnraum gewünscht. Holz ist das beliebteste Material im Wohnbereich. Glas dagegen wird oft in kinderreichen Haushalten gemieden, da Glas schnell verschmutzt wird. Doch auch Kunststoff kann zum Einsatz kommen, denn diese Schiebetüren sind besonders robust und Pflegeleicht. Diese Anforderungen erfüllen auch Aluminium und Edelstahl. Diese - zugegeben sehr speziellen - Materialien für den Innenbereich können sehr elegant wirken und als Eyecatcher eingesetzt werden. Doch vor allem kommen diese beiden Materialien bei Schiebetüren vor, die für den Außenbereich rund ums Haus und Gebäude geeignet sind.

Wenn man sich um die Materialauswahl kümmert, dann spielen auch die Türbeschläge eine wichtige Rolle. In der Regel entscheidet man sich für eine Materialkombination. Das bedeutet, dass das Türblatt aus einem anderen Material besteht wie Türgriff und Beschlag. Doch heutzutage geht auch alles Einheitlich, so sind sogar Glastürgriffe im Handel erhältlich. Den kreativen Vorstellungen werden keinerlei Grenzen oder Hürden gestellt. So hat jeder Schiebetürenkäufer seine eigenen Vorstellungen und Wünsche zu verwirklichen.

Materialauswahl

Schiebetür Holz-Glas

Holz-Glas Schiebetür

Alle Materialien die zur Auswahl stehen können in einem zeitlosen aber auch edlen Design erscheinen. Zu jeder Einrichtung gibt es die passende Schiebetüre mit dem richtigen Material.

Glas ist im Bereich der Schiebetüren ein ganz besonders beliebtes Material, das mit seiner Reinheit und Schönheit auch als klassisch und zeitlos bezeichnet werden kann. Glas Schiebetüren bestehen aus speziellem Sicherheitsglas, dass selbst höchsten Beanspruchungen und Anforderungen Stand hält. Glas Schiebetüren können als besonderes Gestaltungselement eingesetzt werden, da sie im Wohnbereich noch nicht zum Gewohnten Inventar gehören. Ganz im Gegenteil, Glas Schiebetüren fallen jedem Gast, im positiven Sinne auf. Neben der hohen Stabilität und dem modernen Looks einer Glas Schiebetüre ist wohl der beliebteste Entscheidungsgrund für solche Türen, die enorme Lichtdurchlässigkeit. Mit Glas Schiebetüren kann man Zimmer räumlich von einander abtrennen, man erhält aber dennoch das Gefühl einzelne Wohnräume miteinander zu verbinden. Auch für dunkle Abschnitte des Hauses sind Glas Schiebetüren hervorragend geeignet, da sie das natürliche Tageslicht durch die einzelnen Räume tragen. Kleine Räume wirken mit natürlichem Licht viel größer, daher ist es besonders optimal, wenn diese Räume noch aus den angrenzenden Bereichen des Hauses Licht gespendet bekommen. Geschmackssache sind Glas Schiebetüren natürlich auch. Es gibt sie mit satiniertem und mit klarem Glas. Ebenso können satinierte Elemente mit klarem Glas kombiniert werden um ein ansprechendes Muster entstehen zu lassen. Wer da ein ganz bestimmtes Design im Kopf hat, kann sich seine Glas Schiebetüre nach ganz eigenem Wunsch sogar anfertigen lassen. Natürlich mit entsprechendem Aufpreis, allerdings kann man dann sicher sein, dass man ein hochwertiges Unikat im Hause hat.

Das wohl beliebteste Material im Wohnbereich ist Holz. Daher ist es klar, dass Schiebetüren in den unterschiedlichsten Holzarten erhältlich sind. Auf Grund des Gewichtes muss aber nicht auf massives Holz verzichtet werden. Die Schiebetürensysteme sind so stabil, dass sie sogar schweres Glas und Massivholz Schiebetüren ohne weiteres tragen können. Wichtig ist nur, dass man auch auf eine entsprechende Stabilität beim Schienensystem achtet. Nicht alle Systeme sind für so hohe Gewichte ausgelegt. Dadurch dass Holz in vielen Farben in den unterschiedlichsten Maserungen erhältlich ist, kann man auch bei Holz Schiebetüren nach Herzenslust aussuchen. Besonders beliebt auf diesem Gebiet sind die Holzarten Eiche, Buche, Ahorn, Kirsche, Nussbaum und Buche. Alleine diese Holzarten bieten bereits ein großes Spektrum an Farben und Maserungen.

Kunststoff hat den Vorteil, dass er besonders stabil und pflegeleicht ist. Er ist in allen erdenklichen Farben und sogar mit Holzdekoren erhältlich. Um die Farbigkeit muss man sich bei guter Qualität der Schiebetüre ebenfalls keine Gedanken machen, da die verwendeten Kunststoffe heutzutage lichtecht sind und die Farben auch nach Jahren noch strahlend frisch aussehen. Eine hochwertige Kunststofftüre sieht alles andere als nach "Plastik" aus, sondern überzeugt mit einer ansprechenden Optik. Wem Kunststoff also bisher noch zu künstlich ist, der sollte einen Blick in die verschiedenen Kollektionen bekannter Hersteller wagen. Dort erwarten einen viele Kunststoff Schiebetüren, denen man das jeweilige Material nicht ansieht.

Aluminium und Edelstahl in Form von Schiebetüren sind nur sehr selten in Wohnräumen anzutreffen. Die edle Optik ist aber nicht von der Hand zu weisen, deswegen fehlt zu einer Kaufentscheidung in vielen Fällen nur die Vorstellungskraft. Was jedoch wesentlich häufiger vorkommt, ist der Einsatz als Rahmen. Besonders stabile Glas Schiebetüren besitzen einen Rahmen aus Aluminium oder Edelstahl. Diese Verzierung ist gleichzeitig, sowohl optisch als auch qualitätsmäßig, eine Aufwertung der Gesamtkonstruktion.